Egal ob Beratung, Training oder Auftragsforschung, als MAXQDA Professional Trainer und Dozent der deutschsprachigen Webinare des MAXQDA-Herstellers VERBI biete ich fundierte Kenntnisse der Software und der computergestützten Umsetzung unterschiedlicher Methoden an.

Sie bestimmen das Format, den Umfang und die Inhalte.

Hier finden Sie aktuelle Termine für Webinare und Workshops »

Beispiele für Dienstleistungen:

  • Individuelle Workshops am eigenen Datensatz (über Internet und Telefon möglich)
  • Inhouse-Workshops für Forschungsgruppen, Organisationen, Unternehmen und Einzelpersonen
  • Ausbildung von Dozenten und Trainern
  • Beratung bei der Projektumsetzung in MAXQDA
  • Erstellung der Codierung oder Kontrollcodierung (Intercoder Reliabilität)
  • Auswertung des Datenmaterials
  • Überprüfung und Korrektur der Codierung und Auswertung
  • Unterstützung bei der Erstellung von Visualisierungen
  • Übernahme weiterer oder aller Arbeitsschritte im Forschungsprozess
    » Siehe auch Forschung

Beispiele für Workshops:

Diese Liste führt nur Beispiele auf. Fragen Sie gerne unabhängig von Ihrem Forschungsdesign an.

  • MAXQDA – Starter Workshop
  • MAXQDA – Aufbau Workshop
  • MAXQDA – Komplett Workshop
  • MAXQDA – Kompakt Workshop
  • MAXQDA – Projekt Workshop (das eigene Projekt betreut in MAXQDA umsetzen)
  • Qualitative Inhaltsanalyse mit MAXQDA
  • Literaturarbeit einfach gemacht mit MAXQDA
  • Videoanalyse mit MAXQDA

Bespiele für Formate

Ein beliebtes Format für Gruppen sind zugeschnittene Inhouse-Workshops. Diese können mit Übungsdaten oder Ihren Projektdaten durchgeführt werden. Die Dauer und Inhalte des Workshops werden zuvor festgelegt.

Ein Starter- oder Aufbau-Workshop dauert in der Regel einen Tag und umfasst Demonstrationen, Übungen und ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen zur Umsetzung am eigenen Projekt.

In Kombination mit einem Projekt-Workshop, bei dem das zuvor erlernte Wissen ausführlich und betreut am eigenen Projekt umgesetzt wird, entsteht ein eineinhalb- oder zweitägiges Format.

Auch ein inhaltlich beschränktes halbtätiges Format ist möglich, mangels Zeit für Übungen jedoch nur ratsam, wenn es die Mittel erfordern.

Mehrtätige Formate können auf zwei Workshops aufgeteilt werden. Die Inhalte beider Workshops können somit perfekt der Zeitplanung im Projekt angepasst werden.

Weitere Informationen zu Trainings finden Sie hier

Ein beliebtes Format bei Einzelpersonen ist ein zusammengefasstes MAXQDA-Training über das Internet am eigenen Datensatz. Das Training der Technik ist nicht nur methodisch sinnvoll eingebettet und auf Ihre Funktionsbedürfnisse zugeschnitten, Sie haben auch während des Trainings die Möglichkeit alle methodischen Fragen zu stellen, unabhängig davon, ob Sie mit MAXQDA in Zusammenhang stehen.

Das in der Regel insgesamt vierstündige Training besteht aus zwei Einheiten. In der ersten Einheit werden die Grundlagen und alle für die Codierung der Daten relevanten Funktionen gezeigt. Wenn Sie Ihre Daten codiert haben, werden in der zweiten Einheit die Aufbau- und Analysefunktionen demonstriert.

Dieses Format wird häufig mit Beratungsangeboten kombiniert. So sind etwa die Kontrolle des Codesystems und der Codierung, der Auswertung oder deren Verschriftlichung im Erlebnisbericht möglich.

Weitere Informationen zur Beratung finden Sie hier